Joomla 1.7, Joomla 2.5 und MAMP Server

Joomla 1.7, Joomla 2.5 und MAMP Server sinnvoll oder nicht?

Wer sich schon mit dem CMS Joomla! oder anderen auseinandergesetzt hat, kam vermutlich kaum an der Software MAMP vorbei. MAMP installiert auf dem Heimrechner einen Serverplatz mit PHP Datenbanken, auf dem man seine Joomla! Installation ausprobieren kann bevor man sie online setzt.

Doch, warum MAMP Server auf dem Heimrechner?

Einen Server auf dem Heimrechner zu installieren, erfordert oft Geduld und auch ziemlich viel Fachwissen. Ganz so einfach ist es nämlich nicht immer, wie es oft erzählt wird. Warum aber soll man diesen Server überhaupt einrichten? Das Arbeiten auf dem Heimrechner spart die Zeit, um Daten hoch- und herunterzuladen. Sie ist zudem nicht online, solange man diesen nicht mit dem richtigen Server synchronisiert.

Warum sollte man den MAMP Server nicht auf dem privat Computer installieren?

Ich habe mich in den Anfängen mit Joomla! (damals noch Joomla! 1.x) immer mal wieder mit MAMP auseinandergesetzt. Die Installation war meistens mühsam und die von MAMP eingesetzte PHP-Version nicht genau gleich, wie die Version meines Hosters, was dann wiederum zu Komplikationen führte. Damals bekam man vom Hoster eine Datenbank, vielleicht 50MB Speicherplatz und die Internet-Verbindung war ätzend langsam.

Heute bekommt man Speicherplatz zur genüge, mindestens 10 Datenbanken und das Hochladen von Daten geht schnell. Warum also nicht einfach eine zweite Joomla! Installation beim Hoster als Test-Version installieren. Dies hat den Vorteil, dass bei der Test-Version die Servereinstellungen exakt dieselben sind, wie später bei der Live-Seite. Natürlich muss das Verzeichnis, der Testversion mittels Passwort geschützt werden, da sonst zwei Versionen online sind. Auch kann man diese in ein Unterverzeichnis stellen und diesen mit einem Code wie etwa: 49yrtusne0st benennen. Auf diese Weise greift kaum jemand auf diese Testversion zu, während man sie zu Ansichtszwecken mal aktiviert.

Wichtiger erscheint mir, dass man von beiden Seiten konsequent nach jeder Änderung ein Backup macht. Am einfachsten geht dies mit dem freien Backup-Probramm von Akeeba.

 

 

Phottix JJC GoPro Fotopro JYC
Funkauslöser, Stative, Kugelköpfe
Studioausrüstung, Trigger, Wireless
Batteriegriffe, Akkus, Ladegeräte
UV-Filter, Polfilter, Graufilter
Phottix Odin, Phottix Indra

Phottix Atlas Strato Triopo Stativ Carbon

banner_byby_billag